Kristof von Anshelm

Tags:

"Es gibt nichts Gutes / außer: Man tut es."

Kristof von Anshelm ist studierter Designer und versteht Design als eine Möglichkeit, Visionen und Utopien anzuregen und Kreativität in Menschen zu entfachen. Nach fast fünf Jahren Forschertätigkeit an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig hat er sich nun zusammen mit seiner Kollegin Sarah Zerwas als »von A und Z« selbstständig gemacht. Als erfahrener Phantast, kritischer Geist und begeisterter Denker arbeitet Kristof nun im Spannungsfeld Design – Beratung – Coaching – Zukunft. Seine Lieblingsfragen sind „Was wäre wenn?“ und „Wie wollen wir leben?“ und diese bilden auch die Grundlage für vielfältige Veranstaltungen, Szenario-Projekte und Workshop-Formate, die er mit viel Enthusiasmus entwickelt, begleitet und durchführt. Bei allen Aktivitäten lautet das Ziel: „Gute Sachen mit guten Leuten machen.“

Zur Übersicht: 
Referenten